Textil-Fibel

Überlegen Sie sich bereits beim Kauf eines neuen Lieblingsstückes: Wie belastet wird die neue Anzugshose? Ist der Schlafkomfort im Daunen- oder Seidenduvet höher? Wie pflege ich die Artikel am besten?

Einige Anregungen und Tipps von den Profis: 

Kissen und Daunen

  • wertvolle Naturprodukte sorgen für ein optimales Schlafklima, müssen aber speziell gepflegt werden. Mindestens einmal im Jahr sollten die guten Stücke zur Auffrischung daher in professionelle Hände gelangen.

 

Hand- und Badetücher

  • weiche Frottierware aus Baumwolle bietet Komfort. Schwere Frottierware bietet maximalen Luxus und die grösste Saugfähigkeit – diese brauchen dann dafür etwas länger im Trockungsprozess.

 

Anzüge/Kostüme

  • Wolljackets sorgen für Wärmeausgleich und Komfort. Diese sollten monatlich einer chemischen Reinigung unterzogen werden.

 

Naturfaser-Produkte

  • Vorteile der Naturfaser: sie lassen die Haut atmen, fühlen sich gut an, behalten den Weissgrad auch nach mehrfachem Waschen und sind Temperaturausgleichend. Dazu werden Naturfaserprodukte von erneuerbaren Ressourcen produziert und sind daher nachhaltiger als viele Kunstfasern.

  • Speziell zu beachten bei Naturfaser-Produkten: die Farben verblassen schneller, sie gehen durchschnittlich mehr ein als Kunstfasern, trocknen langsamer, werden von herkömmlichen Reinigungschemikalien langsam zerstört und sollten für das optimale Aussehen gebügelt werden

Synthetikfaser-Produkte

  • Vorteile der Synthetikfaser-Produkte: geringe Abnutzung, weniger Schäden durch herkömmliche Reinigungschemikalien

  • Speziell zu beachten bei Synthetikfaser- Produkten: sie sind unbehandelt leicht schmelz- und brennbar, können schnell beschädigt werden

 

Wolle

  • Die Wolle ist ein kleines Naturwunder. Als tierische Faser ist sie wasserabweisend, isolierend gegen Kälte und Wärme, hochelastisch und schwer entflammbar. Die     klassische Wolle verdanken wir den Schafen. Aber auch die feinen Haare des Kamels, Lamas, Alpakas, der Kaschmir- und Mohairziegen und Angorakaninchen zählen zu den Wolllieferanten.

  • Wolle-Wäsche vor dem Waschen immer nach links kehren. Im Handwaschprogramm bei 30–40 °C mit einem speziellen Wollwaschmittel waschen. Nie Voll-, Colorwaschmittel oder Gewebeveredler verwenden. Nach dem Waschen auf trockenem Frottiertuch ausbreiten, in Form legen und liegend trocknen lassen. Ganz wichtig: Wolle nie im Tumbler trocknen. Aber nach dem Trocknen im Wollpflegeprogramm des Tumblers auffrischen – und Sie haben wunderschöne Wolle, perfekt gewaschen und nachgepflegt

Haben Sie Sonderwünsche oder spezielle Textilien? Kontaktieren Sie uns!

Wir können fast alles möglich machen wenn es um die Pflege Ihre Textilien geht.

SCHNEEWIISS UND ROSAROT
Alberich Zwyssigstrasse 81
5430 Wettingen
056 426 13 45 

info@schneewiissundrosarot.ch

Impressum | Datenschutz

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

08:00 – 12:00 Uhr
13:00 – 18:00 Uhr


MITTWOCH VORMITTAG GESCHLOSSEN!